Director`s Dealings

Am 30.10.2004 ist das Anlegerschutzverbesserungsgesetz (AnsVG) in Kraft getreten. Darin wird der §15a des Wertpapierhandelsgesetzes (WpHG) neu gefasst und deutlich erweitert.

Danach ist jeder durch eine Person mit Führungsaufgaben bei der Funkwerk AG getätigte Kauf oder Verkauf von Funkwerkaktien durch uns zu veröffentlichen, wenn der Gesamtwert der Transaktion(en) 5.000 EUR bis zum Ende des Kalenderjahres erreicht. Hierzu ist die Meldung innerhalb von fünf Werktagen notwendig und gesetzlich gefordert. Außerdem ist eine Meldung innerhalb dieser Frist an die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) zu senden. Die Meldepflicht besteht, solange die Gesamtsumme der Geschäfte einer Person mit Führungsaufgaben und der mit dieser Person in einer engen Beziehung stehenden Personen insgesamt einen Betrag von 5.000 Euro bis zum Ende des Kalenderjahres erreicht.

Die Verpflichtung zur Meldung gilt laut Gesetz auch für Personen, die mit dieser Person in enger Beziehung stehen (Ehe- oder eingetragene Lebenspartner, unterhaltspflichtige Kinder und andere Verwandte, wenn diese seit mindestens 12 Monaten in deren Haushalt leben sowie juristische Personen, wenn diese von einer der oben genannten Personen kontrolliert werden). Zuwiderhandlungen können zu einer Geldbuße bis zu 100.000 Euro führen.

Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht BaFin unter:

http://www.bafin.de

Zur Zeit liegen keine Transaktionen vor.