Luxemburg – CFL

Seit 2004 erneuert die CFL sukzessive ihren Fuhrpark und dabei teilweise die mobilen Zugfunkanlagen. Die nach Frankreich und Belgien fahrenden Schienenfahrzeuge erhalten eine Dual-Mode-Anlage aus dem Hause Funkwerk, kompatible zu den notwendigen Funknetzen.

 KUNDE / ANWENDERCFL Luxemburgische Eisenbahn
 NETZWERKUMGEBUNGBELL ITT (analog Luxemburg)
Nortel (GSM-R Frankreich)
Siemens (GSM-R Belgien)
 AUFTRAGSUMFANG67 Terminals MESA24B-R2 und MMIs
 REALISIERUNG2008 – 2010