Kraftwerk Oskarsham (SWE)

Im März 2011 beendete Funkwerk die Installation der neuen Video-Sicherheitsanlage im Kernkraftwerk Oskarshamn. Die Anlage dient dem Schutz von Versorgungsinfrastrukturen. Der Auftragswert für Funkwerk liegt bei mehreren Millionen Euro, ein weiterer Ausbau ist vorgesehen. Das Kernkraftwerk Oskarshamn ist eines von vier Kernkraftwerken in Schweden und das dritte, das Funkwerk mit einem Video-Überwachungssystem ausrüstet. Die Anlage befindet sich an der Ostseeküste und produziert etwa 10 Prozent des Stroms für Schweden. Das Kernkraftwerk Oskarshamn ist damit eines der leistungsstärksten Kraftwerke im skandinavischen Raum. Um auch im Bereich des Objektschutzes den höchsten Sicherheitsstandard zu gewährleisten, beauftragte der Betreiber, die Oskarshamnsverkets Kraftgrupp AB (OKG), Funkwerk mit der Integration eines neuen digitalen Video-Überwachungssystems. Die Anlage wurde um über 200 Tag-/Nacht-Netzwerkkameras sowie Präzisions- Schwenk-/Neigeeinheiten der Funkwerk video systeme GmbH erweitert. Die Visualisierung in der Betriebszentrale erfolgt auf zwei Monitorwänden mit je 14 Monitoren und mehreren Arbeitsplätzen. Sämtliche von den Kameras registrierten Vorgänge werden von dem Video-System redundant aufgezeichnet und analysiert.

KUNDE »Kraftgrupp AB (OKG)
STANDORT»Oskarshamm / Schweden
AUFTRAGSUMFANG ȟber 200 Fix und SNK-Kameras
2x Monitorwände
REALISIERUNG »2011

Bildquelle:  Daniel Kihlgren – de.wikipedia.org – Creative Commons by-sa-3.0 de