Neuer Partner im Bereich Zugfunk: Funkwerk kooperiert mit PKP Telkol

  • Neuer Partner im Bereich Zugfunk: Funkwerk kooperiert mit PKP Telkol

Kölleda, 29. Oktober 2019 –  Funkwerk hat einen neuen starken Partner im Bereich GSM-R-Zugfunk gewonnen: PKP Telkol übernimmt zukünftig den Vertrieb der Produkte der MESA®-Reihe in Polen.

Im Rahmen einer Konferenz im polnischen Sterdynia gaben die Unternehmen die künftige Kooperation bekannt. Die Konferenz diente Herstellern von Eisenbahnausrüstungen und Anbietern von Dienstleistungen aus ganz Polen dazu, sich über neuste Schienenmarkttechnologien auszutauschen.

Im Fokus der Kooperation zwischen Funkwerk und PKP Telkol steht die Aus- und Nachrüstung sowie Wartung von Funksystemen in Lokomotiven. Bis spätestens Ende 2024 will Polen das analoge Zugfunksystem auf den digitalen GSM-R-Standard umgerüstet haben. „Wir freuen uns, mit PKP Telkol einen langjährig im Eisenbahnmarkt etablierten Partner an unserer Seite zu haben“, bewertet Hendrik Holz, Vertriebsleiter der Funkwerk-Gruppe am Standort Kölleda (Thüringen), die Zusammenarbeit.

Auch der polnische Partner äußert offen seine Wertschätzung gegenüber dem deutschen Unternehmen: Der Vertriebsleiter von PKP TELKOL, Zbigniew Stężyński, betont: „Die Implementierung einer derart großen Anzahl von Cab-Radios in einer derart kurzen Zeit erfordert die Zusammenarbeit zwischen dem Unternehmen mit den größten Implementierungs- und Wartungsressourcen im Land – PKP TELKOL – und dem größten Hersteller – Funkwerk.“

PKP Telkol bietet spezialisierte Telekommunikations- und Wartungsdienste für den Eisenbahnsektor an. So begleitet das Warschauer Unternehmen beispielsweise den Ausbau der Netzinfrastruktur für den Bahnverkehr in Polen.

Funkwerk ist Spezialist für Sprach- und Datenkommunikation über analoge und digitale Mobilfunknetze: Das Unternehmen entwickelt und produziert seit 1982 Zugfunktechnik für Eisenbahnbetriebe auf der ganzen Welt zum Einbau in Schienenfahrzeuge, transportable Geräte und Handhelds. Durch die Integration wegweisender Technologien und unter Berücksichtigung modernster Standards entstehen im Hause Funkwerk Funksysteme, die durch ihre Modularität sowohl Investitionssicherheit bieten als auch den Erwartungen der Zukunft entsprechen.
 

Weitere Informationen erhalten Sie bei:

Funkwerk Systems GmbH
Kerstin Schreiber, Geschäftsführung
Im Funkwerk 5
D-99625 Kölleda/Thüringen
Tel.: 03635 458 300
Fax: 03635 458 599
E-Mail: info@funkwerk.com