LE 86 und LE 100

2-Draht-Video-Übertragungssysteme von Funkwerk verleihen diesem immer noch stark verbreiteten Medium eine erstaunliche Leistungsfähigkeit. Das System LE 86 kann bis zu 2 Videokanäle in Echtzeit gleichzeitig bis 1500 m weit auf Koax oder 2-Drahtleitungen übertragen.  Die Standard-Reichweite des LE 100 von 4300 Metern lässt sich sogar noch auf 12500 Meter ausbauen – dank spezieller
LE 100 Z-Zwischenverstärker, die eine mindestens fünffache Kaskadierung erlauben.

Eine weitere Stärke beider Systeme ist ihre beispielhafte Effizienz: Indem sie bereits vorhandene Telefon- oder Mehraderkabel aufs Cleverste nutzen, ersparen sie eine aufwendige Neu-Installation – und sorgen auf dem kostengünstigsten Weg für maximale Performance: hervorragende Bildqualität in 100 Prozent Realtime. Gestochen scharfen Empfang gewährleistet hierbei die hohe Bandbreite von 5 MHz und der „Entzerrungsverstärker“ im Empfänger: Dieser lässt sich streckenspezifisch einstellen und gleicht Übertragungsverluste von bis zu 50 dB aus, bzw. 60 dB mit Vorverstärkung.

Als drahtgebundene Übertragungssysteme überzeugen das LE 86 sowie das LE 100 noch zusätzlich mit der höchsten Zuverlässigkeit aller Medien: Durch die Verwindung beider Drähte sind sie enorm resistent gegen Störungen. Sollte es dennoch zu einem Signalausfall kommen, aktivieren die Systeme automatisch eine LED auf der Vorderseite sowie einen potentialfreien Alarmkontakt. Darüber hinaus bieten die Systeme Schutz vor Überspannungen, wie zum Beispiel indirektem Blitzeinschlag oder ähnlichen Interferenzen.

Selbstverständlich sind beide Systeme voll kompatibel zu allen Videokameras mit 2-Draht-Ausgang von Funkwerk, für die kein spezieller Sender mehr nötig ist. Das Modul LEV 86 verfügt über zwei unabhängige Empfangskanäle, so dass mit einem Modul 2 Videosignale verarbeitet werden können.

Highlights

  • Für 2-Draht- und Koax-Übertragungen über große Reichweiten

  • 650 - 4300 m Reichweite

  • Exzellente Bildqualität durch hohe Bandbreite: 5 MHz

  • Entzerrung bis 50dB

  • Extrem kostengünstige Lösung dank optimaler Ausschöpfung bestehender Infrastruktur

  • 1 bis 2 Farbvideokanäle pro Modul in 100 Prozent Realtime

  • Kompatibel zu allen Kameras mit 2-Draht-Ausgang

Technische Daten

Systemaufbau LE 86LE 100
Beschreibung:EmpfängerLeitungsentzerrerverstärker
Videoeingänge:2 x 1 Vss ±3 dB (F)BAS asym. auf 75 Ω(lokal) 3 x 1 Vss ±3 dB pos.
(F)BAS asym. an 75 Ω
Symmetrische Eingänge:2 x (2×1 Vss) ±3 dB (F)BAS sym. auf 124 Ω,
Eingangswiderstände Schaltbar: 124, 76, 40 Ω
1 x 2 Vss ±3 dB sym. (F)BAS an 124 Ω
Symmetrische Ausgänge:1 x 2 Vss ±3 dB sym. (F)BAS an 124 Ω
Videoausgänge:2 x 1 Vss pos. (F)BAS an 75 Ω; einstellbar „MAN, GAIN“ oder automatische mit Autogain Ag > 20 dB/ Sync.-Boden < 1 V2 x 1 Vss ±3 dB (F)BAS-Signal asym.
1 x 1 Vss, an 75 Ω (Test)
Störabstand:< 60 dB bei 0 dB Entzerrung (fg. bew.)
Vorverstärker (zuschaltbar):10 dB
Entzerrung:einstellbar von 0 dB +1/-2 dB…16 dB
(5 MHz)
0 dB … 50 dB Grundentzerrung in 10-dBStufen
auf 40 dB, kontinuierlich einstellbar
Betriebsspannung:15 V DC … 30 V DC+10 V DC … 30 V DC
Betriebstemperatur:0 ºC … +40 ºC (im 19“-Träger)0 ºC … +40 ºC (19“-Träger)
Betriebstemperatur (wetterfest):-35 ºC … +50 ºC
Masse:0,2 kg0,2 kg
Abmessungen [mm]:100-160 mm Europakarte für 19“, 3 HE/7 TE100-160 Europakarte für 19“, 3 HE/7 TE

weitere technische Details finden Sie im Datenblatt